Zum Inhalt springen

Pendeln

    in Arbeit
    Modul Fortschritt
    0% Abgeschlossen

    Das Pendeln ist eine hilfreiche Methode, um entspannter von A nach B zu kommen, oder um sich etwas anzunähern, wenn dein Hund Angst davor hat oder es ihn aufregt. Pendeln bedeutet, dass du nicht einfach schnurstracks auf etwas zu läufst, sondern dich in Bögen darauf zu bewegst.

    Dabei gibt es mehrere Varianten, wie du pendeln kannst. Du kannst sowohl vor und zurück, als auch nach rechts und links pendeln. Außerdem kannst du die Wendungen abwechselnd rechts oder links herum laufen, oder aber immer in die gleiche Richtung drehen. Diese Varianten siehst du auch hier im Bild:

    Der große Vorteil beim Pendeln ist, dass du nicht direkt geradeaus auf einen Auslöser zu läufst, sondern eine langsamere, kontrolliertere Annäherung hinbekommst. Du bekommst deinen Hund damit aus der Vorwärtsbewegung und der Fixierung auf den Auslöser heraus.

    Beim vor- und rückwärts Pendeln kommt noch hinzu, dass du hier immer wieder das Abwenden vom Auslöser verstärken kannst. Hat dein Hund Angst vor eben diesem Auslöser, kannst du mit der Distanzvergrößerung auch immer wieder die Annäherung an den Auslöser verstärken. So kannst du dich nach und nach auf den Auslöser zu bewegen.

    Wenn dein Hund bereits ein „Komm-Mit-Signal“, einen angekündigten Richtungswechsel oder die Führhand kennt, kannst du diese Signale einfach nutzen, um deinen Hund in die Pendelbewegung zu führen. Wichtig ist nur, dass du deinen Hund gerade in den Wendungen nicht körpersprachlich bedrängst und auch nicht mit der Leine an ihm herum ziehst.

    Du kannst im Zweifelsfall auch einfach mit einem Stück Futter locken. Auch kannst du ein eigenes Signal für das Pendeln aufbauen, indem du es sagst, direkt bevor du deinen Hund durch die nächste Wendung lockst.

    Übe das Pendeln am Anfang ohne Ablenkung in ruhiger Umgebung und belohne deinen Hund nach jeder Wendung hochwertig dafür, dass er mitkommt. Du kannst auch weitere Signale und auch Pausen in das Pendeln einbauen.